Forschungskreis Vereinte Nationen

Potsdamer UNO-Konferenz 2004

 

 

Die Potsdamer UNO-Konferenz 2004 fand am 25. und 26. Juni 2004 in der Universität Potsdam statt und widmete sich dem Schwerpunktthema „Reform der Vereinten Nationen“ . Dabei wurden - ausgehend von den Reformvorschlägen, die UN-Generalsekretär Kofi Annan im September 2002 der UN-Generalversammlung vorgelegt hat - die Reformkonzepte für die Bereiche Friedenssicherung, Umweltschutz, Entwicklungszusammenarbeit und Menschenrechtsschutz erörtert, die Zusammenarbeit zwischen den Vereinten Nationen und der Zivilgesellschaft sowie die Strukturprobleme der deutschen UN-Politik.

 

 

 

Programm der Konferenz

 


Freitag, 25. Juni 2004



Referate und Diskussionen


Prof. Dr. Klaus Hüfner (Berlin):

Strukturprobleme der deutschen UN-Politik


Dr. Otto Lampe, Leiter des Arbeitsstabes Globale Fragen, Auswärtiges Amt,  Berlin:

Die Zusammenarbeit der Vereinten Nationen mit der Zivilgesellschaft - aus der Perspektive der deutschen Außenpolitik


Wibke Hansen, M.A., Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Einheit Analyse, Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (Berlin):

Zivilpersonal in Friedenseinsätzen: Die Arbeit des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) Berlin



Sonnabend, 26. Juni 2004


Referate und Diskussionen


Dr. Jochen Prantl, D. Phil. (Oxon), Research Associate, Department of Politics and International Relations, University of Oxford; (non-resident) Visiting Fellow, UN Studies Program, Yale University:

Informelle Staatengruppen als Instrument zur Konfliktregulierung: Auswirkungen auf die Arbeitsweise des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen


Dr. Peter H. Sand, Institut für Internationales Recht, Abteilung für Völkerrecht, Universität München:

Vergemeinschaftung von Umweltgütern als Teil einer UN-Reform?


Dr. Markus Lederer/Dr. Andreas Obser, Universität Potsdam:

Neue Tendenzen in der Entwicklungszusammenarbeit und die Rolle der Vereinten Nationen


Dr. Ekkehard Strauss, Desk Officer Balkans - Activities and Programs Branch, Office of the United Nations High Commissioner for Human Rights, Genf:

Die Rolle der Menschenrechte in der UN-Reform

 

 

 








Broschüre:

Der Forschungskreis Vereinte Nationen hat gemeinsam mit dem Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam eine Broschüre veröffentlicht mit den Referaten sowie
Zusammenfassungen der Diskussionen.Die Broschüre kann per E-Mail (mrz/at/uni-potsdam.de) beim Menschenrechtszentrum bestellt werden.


 

Home